Für unseren Hund haben wir neulich nach einem gesunden tierischen Öl gesucht und sind dabei auf Lachsöl für Hunde gestoßen. Auf der interessanten Seite rund um dieses gesunde Fischöl, dass unseren Hund (und inzwischen auch mich, allerdings mich in Kapselform, den Hund in Ölform) nun mit gesunden Omega-3, Omega-6 und Omega-9 Fettsäuren versorgt, habe ich auch einen tollen Tipp für Katzen gefunden. Und zwar, dass man natürlich auch bei Bedarf Katzen Lachsöl geben kann, denn auch sie unterstützt dies in ihren Abwehrkräften, stärkt ihr Immunsystem und gibt auch ein schönes Fell (was bei unseren Samtpfoten natürlich auch sehr gewünscht ist).

Lachsöl macht der Katze ungeliebtes glatt ein wenig schmackhafter

Lachsöl kann aber auch helfen, der Katze etwas schmackhaft zu machen. Ich habe zum Beispiel das Futter wechseln müssen, ich wollte weg von einem Nassfutter mit sehr vielen Zusatzstoffen, Zucker und Co. und hin zu einem sehr gesunden Katzenfutter mit hohem Fleischanteil. Nur wie befürchtet ist in dem günstigen Katzenfutter was drin, worauf unsere Katze geschmacklich wohl sehr abfährt. Da hat mir das Lachsöl in der Übergangszeit doch sehr geholfen.

Denn das mag unsere Katze noch viel lieber. Und da der Geruch wohl für sie auch passt, merkt sie wohl jetzt kaum, dass sie ein neues Futter hat. Inzwischen hab ich das Lachsöl auf nur einen Tropfen pro Mahlzeit reduziert und ich bin mir sicher, auf den könnten wir demnächst auch verzichten. Nur bin ich jetzt am überlegen, denn sie hat durch das zusätzliche Fischöl ein noch schöneres Fell wie ich finde. Sie fühlt sich flauschiger und weicher an.

Nicht übertreiben mit dem Lachsöl

Man sollte aber unbedingt darauf achten, dass die Katze nicht zu viel Lachsöl zusätzlich erhält. Denn es ist zwar ein gesundes Öl und ein Fischöl noch dazu, es ist aber eben ein Öl und Öl hat sehr viel Kalorien. Und da ja ca. 7000 bis 9000 Kalorien gleich ein Kilogramm ausmachen, sind schon 700 bis 900 Kalorien 100 Gramm. Und 100 Gramm mehr auf den Rippen kann für eine Katze eine ganze Menge an Übergewicht sein. Wie für uns halt ein Kilogramm zu viel.